Kultur aktuell

Vorschläge aus Sachsen-Anhalt für immaterielles Kulturerbe gesucht

Das Bild zeigt die Halloren

8.4.2019: Die Deutsche UNESCO-Kommission und die Kulturministerkonferenz haben die neue Bewerbungsrunde zum Eintrag in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes gestartet. Immaterielles Kulturerbe ist Ausdruck von Kreativität und Vielfalt. Es wird von menschlichem Wissen und Können getragen. Gesucht werden lebendige Traditionen und Kulturformen, die Identität stiften und Zugehörigkeit vermitteln.

Mehr erfahren

Briefmarke zum Bauhaus-Jubiläum vorgestellt

Das Bild zeigt das Bauhaus

04.04.19: Anlässlich des 100. Geburtstages des Bauhauses haben heute die Deutsche Post und die Stiftung Bauhaus Dessau die neue Sonderbriefmarke "100 Jahre Bauhaus" vorgestellt. Das Jahr 1919 war eine Zeit des Umbruchs: Der Beginn der Weimarer Republik, 100 Jahre Frauenwahlrecht sowie „100 Jahre Volkshochschulen“ sind einige der vielen erinnerungswürdigen Themen aus dieser Zeit. Sie werden dieses Jahr auf Briefmarken und Gedenkmünzen verewigt sein. Darunter seit heute auch „100 Jahre Bauhaus“.

Zum Artikel

Sachsen-Anhalt feiert 300 Jahre Gleim

Das Porträt zeigt den Dichter und Denker Johann Wilhelm Gleim

02.04.2019: Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719 - 1803) war einer der einflussreichsten Dichter und Denker der Aufklärung des 18. Jahrhunderts. Im Jahr 2019 feiert das Land Sachsen-Anhalt seinen 300. Geburtstag. Gleim hinterließ seine Spuren zwar an verschiedenen Orten, aber besonders in Sachsen-Anhalt. Für das Land Sachsen-Anhalt und das Gleimhaus in Halberstadt ist das ein Anlass, den Geburtstag Gleims mit dem Festjahr Gleim300 zu begehen.

Mehr erfahren

Sachsen-Anhalt fördert Kulturprojekte am „Grünen Band“

Das bild zeigt ein Denkmal am Grünen Band

19.03.2019: Die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur fördert 2019 im Bereich der Traditions- und Heimatpflege kulturelle und künstlerische Projekte am „Grünen Band“ mit 100.000 Euro. Interessierte Projektträger können ab sofort bis zum 30. April 2019 Anträge für das laufende Haushaltsjahr an das Landesverwaltungsamt richten.

Mehr erfahren

Kunststiftung lobt Wettbewerb zum Bauhausjubiläum aus

Das Plakat zum Wettbewerb

08.03.2019: Die Kunststiftung Sachsen-Anhalt lobt in Kooperation mit Schmuck2 und der Stadtwerke Halle GmbH anlässlich des BAUHAUS-Jahres einen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche aus. Gefragt sind Entwürfe für einen Bauschmuck an der Mauer des Wasserturms Süd in Halle (Saale). Bei der Umsetzung des Siegerentwurfes wird der Künstler Michael Krenz die Gruppe der jungen Kreativen unterstützen. Preise gibt es für die Plätze von ein bis sechs. Die Entwürfe können bis zum 24. Mai 2019 eingereicht werden.

Mehr erfahren

Programm "Unerhörtes Mitteldeutschland" vorgestellt

Das Bild zeigt die PK

27.02.2019: Das Musikfest "Unerhörtes Mitteldeutschland" fördert die Werke weniger bekannter Komponisten aus Mitteldeutschland zu Tage und macht sie der Öffentlichkeit wieder zugänglich. Vom 21. bis 30. Juni 2019 findet das bereits 9. Musikfest an verschiedenen Orten statt. In Halle (Saale) präsentierte der Verein "Straße der Musik" und Kulturstaatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger das diesjährige Programm.

Zum Programm

Mit dem Smartphone in die Bronzezeit - Neue App zu Himmelsscheibe von Nebra vorgestellt

Das Bild zeigt eine Grafik

23.01.2019: In der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur wurde heute die neue Edutainment-App „Der bronzene Himmel“ vorgestellt. Die von MotionWorks GmbH in Halle entwickelte Anwendung richtet sich vorrangig an junge Besucher der „Arche Nebra“ und ermöglicht es, in die Zeit der Himmelsscheibe einzutauchen. Mittels GPS-Funktion lässt sich der Tag der Niederlegung der Himmelsscheibe interaktiv während der Wanderung von der Arche Nebra zum Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg miterleben. Alternativ lässt sich die Bronzezeit auch vom heimischen Sofa aus erkunden.

Mehr erfahren

Ausschreibung Stipendiatenaufenthalt auf Schloss Hundisburg

Das Bild zeigt das Logo des Musiklandes Sachsen-Anhalt

23.01.2019: Die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt will durch einen dreimonatigen Stipendiatenaufenthalt im Schloss Hundisburg den künstlerischen Nachwuchs fördern. Das Schloss Hundisburg bei Haldensleben zählt mit seinen barocken Parkanlagen zu den bedeutendsten ländlichen Barockschlössern in Sachsen-Anhalt. Im Weinberghaus des Schlosses stehen Aufenthalts- und Arbeitsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler zur Verfügung. Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an jüngere Künstlerinnen und Künstler der Sparte Musik, die mit ihrer Arbeit bereits öffentliche Anerkennung gefunden haben und die in ihrer künstlerischen Entwicklung noch offen sind.

Zur Ausschreibung

Ausschreibung Stipendiatenaufenthalt im Kunsthof Dahrenstedt

Teilbereich Literatur
Teilbereich Literatur

09.01.2019: Die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur will mit diesem Stipendium Künstlerinnen und Künstler in ihrer Entwicklung fördern, die an einem von ihnen beabsichtigten Vorhaben außerhalb ihrer sonstigen Umgebung arbeiten möchten. Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an jüngere Künstlerinnen und Künstler der Sparten Bildende Kunst und Literatur, die mit ihrer Arbeit bereits öffentliche Anerkennung gefunden haben und in ihrer künstlerischen Entwicklung noch offen sind.

Mehr erfahren