Kultur aktuell

Welterbe-Autobahn: Sachsen-Anhalt wirbt für sein UNESCO-Weltkulturerbe

Das Bild zeigt Reiner Haseloff mit Rainer Robra und Gunnar Schellenberger bei der Enthüllung des neuen Autbahnschildes

17.07.2018: Ab Ende Juli werden insgesamt sechs Autobahnschilder an der A9 auf das kulturelle Welterbe in Sachsen-Anhalt hinweisen. Vier Schilder, zwei je Richtungsfahrbahn, werden an den Landesgrenzen zu Thüringen und Brandenburg unter dem Motto „Weltkultur erleben – Autobahn der UNESCO-Stätten“ für zwölf Wochen die Hinweisschilder zum Bauhausjubiläum überdecken. In Höhe Coswig werden zwei weitere Schilder, eines je Richtungsfahrbahn, bis Ende Januar 2020 mit dem Motiv der „Welterbe-Autobahn“ zu sehen sein. Heute haben Ministerpräsident Reiner Haseloff, Kulturminister Rainer Robra und Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberger das neue Hinweisschild vorgestellt.

Zum Weltkulturerbe

Ausschreibung Europäischer Kulturmarken-Award

Das Bild zeigt das Cover der Ausschreibung

11.07.18: Bereits zum 13. Mal schreibt Causales, eine Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring, den begehrten Europäischen Kulturmarken-Award aus. Bis zum 31. August 2018 können sich öffentliche und privatwirtschaftliche Kulturanbieter, kulturfördernde Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen, Medienunternehmen und Verlage sowie Städte und Tourismusgesellschaften in acht Kategorien um die begehrte Trophäe bewerben.

Mehr erfahren

Naumburger Dom UNESCO-Welterbe – Haseloff und Robra gratulieren

Das Bild zeigt den Naumburger Dom bei Nacht

01.07.2018: Zur Aufnahme des Naumburger Doms in das UNESCO-Welterbe erklärt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff: „Sachsen-Anhalt ist ein Land mit reicher Kultur und Geschichte. Davon zeugen fortan nicht vier, sondern nun gar fünf Stätten des Weltkulturerbes der UNESCO. Damit festigt Sachsen-Anhalt seinen Ruf als DAS Welterbeland. Ich bin mir sicher, das positive Votum für Naumburg wird neue Impulse für den Kulturtourismus in unserem Land bringen. Der Stadt Naumburg und allen, die an der erfolgreichen Bewerbung mitgewirkt haben, nicht zuletzt dem kürzlich verstorbenen Curt Becker, gilt mein herzlicher Dank.“

Staats- und Kulturminister Rainer Robra betonte: „Dieser Tag ist ein guter Tag für Naumburg wie für ganz Sachsen-Anhalt. Herzlichen Glückwunsch allen, die sich für die Bewerbung stark gemacht haben. Die Ernennung des Naumburger Domes zum UNESCO-Welterbe ist uns auch eine Verpflichtung. Eine Herausforderung der Zukunft wird sein, das Welterbe in Sachsen-Anhalt nicht nur zu pflegen, sondern auch kräftig dafür die Werbetrommel zu rühren.“

Alles Wissenswerte zum Naumburger Dom

21. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis Sachsen-Anhalt verliehen

Das Bild zeigt Staatssekretär Dr. Michael Schneider bei er Preisverleihung

27.06.2018: Heute hat Staatssekretär Dr. Michael Schneider im Moritzhof Magdeburg den diesjährigen Kinder- und Jugend-Kultur-Preis des Landes Sachsen-Anhalt verliehen. Etwa 180 Gäste feierten die Preisträger und Preisträgerinnen des Wettbewerbs, der in diesem Jahr unter dem Motto „Wagnisse“ stand. 65 Beiträge von mehr als 550 Teilnehmenden aus ganz Sachsen-Anhalt gingen in diesem Jahr ein.

Mehr erfahren

Neues Sachsen-Anhalt-Journal erschienen

Das bild zeigt das Cover der aktuellen Ausgabe

14.06.2018: Die Straße der Romanik begeht dieses Jahr ihr 25 jähriges Jubiläum. In der neuen Ausgabe des Sachsen-Anhalt-Journals nehmen die Herausgeber ihre Leserschaft mit auf eine Reise in den Nordharz und die Altmark. Außerdem berichten die Stipendiaten des Heimatstipendiums über ihre Zeit in den verschiedenen Museen des Landes. Die gedruckte Ausgabe des Sachsen-Anhalt-Journals kann zum Preis von 3€/Heft erworben werden.

Mehr erfahren

Piano

Sachsen-Anhalt schreibt dritten Landesmusikpreis aus – Vorschläge noch bis Ende Juli möglich

11.06.2018: Das Land Sachsen-Anhalt schreibt im zweijährigen Rhythmus einen Musikpreis des Landes Sachsen-Anhalt aus.  Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musikschaffen und Interpretation, die ein anerkanntes Lebenswerk nachweisen können oder durch ihre bisherige Arbeit eine Weiterentwicklung zu hohen künstlerischen Leistungen erwarten lassen und so einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Musik in Sachsen-Anhalt leisten.

Mehr erfahren

3. Lokaltermin Kultur am Bauhaus

Das Bild zeigt den Kulturminister im Gespräch

01.06.2018: Im Bauhausgebäude in Dessau-Roßlau fand der dritte Lokaltermin Kultur statt. Auf Einladung von Kulturminister Robra kamen diesmal rund 70 Personen aus Kunst und Kultur, Politik und Medien zusammen. Der Ort war nicht zufällig ausgewählt worden: 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt, und die Feierlichkeiten zum großen Jubiläum werfen bereits ihre Schatten voraus.

Mehr erfahren

Klopstock-Preis für neue Literatur 2018 geht an Marion Poschmann

Das Bild zeigt ein Kunstwerk

28.05.2018: Nach der Neuausrichtung des Literaturpreises des Landes Sachsen-Anhalt wird 2018 nun zum vierten Mal der Klopstock-Preis für neue Literatur des Landes Sachsen-Anhalt und der Klopstock-Förderpreis vergeben. Kulturminister Rainer Robra wird die Preise am 3. September 2018 offiziell im Palais Salfeldt in Quedlinburg überreichen.

Mehr Erfahren

Internationaler Museumstag

Schloss Bernburg
Schloss Bernburg

14.05.2018: Der diesjährige internationale Museumstag am 13. Mai stand unter dem Motto "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher". In den Fokus rückten die Akteure im Museumsbereich dabei 8 Museen, die im Rahmen des Projektes HEIMATSTIPENDIUM neue Wege gegangen sind. Das Projekt haben der Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. zusammen mit der Kunststiftung Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen.  
mehr erfahren

Bernburg_Museum_Karteikarten mit Foto Olga Benario_Foto S Breer
Museum Schloss Bernburg

Provenienzforschung in Sachsen-Anhalt

04.05.2018: Das Wort „Provenienz“ leitet sich aus dem lateinischen Wort „provenire“ ab, das „herkommen“ bedeutet. Man spricht von der Herkunft, zuweilen auch von der „Biographie der Objekte“ und meint damit die historischen Besitzverhältnisse.  

Mehr erfahren