Menu
menu

Literatur und mehr

Literarische Texte sind wie Goldadern im Internet. Sachsen-Anhalt war und ist ein Wirkungsort für zahlreiche Autorinnen und Autoren, die hier bedeutende Werke geschaffen haben beziehungsweise die hier in guten wie in schweren Zeiten weiterhin produktiv tätig sind. Das literarische Leben pulsiert mehr und mehr auch in der digitalen Netzkultur.

  • Exemplarisch dafür, dass trotz der Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, der literarische Diskurs weiterläuft, ist die Initiative vom Literaturhaus Halle. Gespräche mit Autorinnen und Autoren, Lesungen und Crossmedia-Beiträge sind im Netz als Aufzeichnung zugänglich.
  • Der Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. hat in Zusammenarbeit mit Autoren aus Sachsen-Anhalt eine Reihe "Literaturgespräche" aufgelegt. Genießen Sie die Literaturgespräche mit u.a. Peter Berg (Halle/Saale), Pieke Biermann (Berlin), Aron Boks (Berlin) und Alexander Kluge (München) sowie Jessy James LaFleur (Belgien/Deutschland).

Kunstshow mit Alexander Kluge und Aron Boks

Die Preisträger des Klopstock-Preises für neue Literatur 2019 im Gespräch. Zu Gast: Helge Schneider, Wolf Hogekamp und "Das Zappelnde Tanzorchester".

Leseland Literatur-TV

Peter Berg zu Gast bei Leseland-TV, dem Literaturmagazin des Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V.

Leseland Literatur-TV

Susanne Laschütza zu Gast bei Leseland-TV, dem Literaturmagazin des Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V.

Konrad Potthoff zu Gast bei Leseland-TV, dem Literaturmagazin des Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V.