Mit dem Smartphone in die Bronzezeit - Neue App zu Himmelsscheibe von Nebra vorgestellt

Das bild zeigt eine Grafik

23.1.2019: In der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur wurde heute die neue Edutainment-App „Der bronzene Himmel“ vorgestellt. Die von MotionWorks GmbH in Halle entwickelte Anwendung richtet sich vorrangig an junge Besucher der „Arche Nebra“ und ermöglicht es, in die Zeit der Himmelsscheibe einzutauchen. Mittels GPS-Funktion lässt sich der Tag der Niederlegung der Himmelsscheibe interaktiv während der Wanderung von der Arche Nebra zum Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg miterleben. Alternativ lässt sich die Bronzezeit auch vom heimischen Sofa aus erkunden.

Geschichte spielerisch erleben

„Die Himmelsscheibe von Nebra ist ein Alleinstellungsmerkmal Sachsen-Anhalts“, erklärt Staats- und Kulturminister Rainer Robra. „Die historisch und wissenschaftlich korrekt erzählte App verknüpft Bildung und Unterhaltung, um die Geschichte der Himmelsscheibe zeitgemäß und spielerisch zu vermitteln. Zugleich ist die App ein innovativer audiovisueller Beitrag zur Digitalisierung des kulturellen Erbes Sachsen-Anhalts.“

Die App „Der bronzene Himmel“ ermöglicht es Familien und Kindern mittels eines Spiels dem Alltag der Bronzezeit nachzuspüren. Mit Strategie und Durchhaltevermögen gilt es, das eigene Bronzezeitdorf zu versorgen, den widrigen Umständen zu trotzen und genug Bronze zu sammeln, um selbst zum Fürst der Himmelsscheibe aufzusteigen. Verschiedene Ereignisse erzählen dabei, wie das Leben damals war – beispielsweise wann Feste gefeiert wurden oder dass Händler schon überall in Europa unterwegs waren. So entdeckt man auch die fünf Phasen der Himmelsscheibe und das Wissen, das darauf verschlüsselt wurde.

Die App „Der bronzene Himmel“ entstand bei MotionWorks in Halle in Zusammenarbeit mit codemacher, Rat King Entertainment, Sisters of Design und mit Unterstützung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie. Die Produktion wurde von der Mitteldeutschen Medienförderung unterstützt. Das Land Sachsen-Anhalt hat das Projekt im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten zur Gestaltung des digitalen Wandels in Sachsen-Anhalt im Bereich Entwicklung innovativer audiovisueller Medienproduktionen (kurz Digital Creativity) mit Mitteln in Höhe von 130.000 Euro gefördert.

Ab dem 01. März 2019 wird die App im Google Play Store und App Store verfügbar sein.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen